Fehler beim E-Mail-Marketing in Vorteile umwandeln

Je mehr Sie über E-Mail-Marketing lernen, desto deutlicher entdecken Sie häufige Fehler. In einigen Fällen werden Sie durch Erfahrung lernen. In anderen Fällen werden Sie von den Erfahrungen der anderen Vermarkter profitieren. Sie könnten sogar Artikel lesen, die Sie vor den häufigsten Fehlern, die es zu vermeiden gilt, warnen. Jedoch können einige Fehler beim E-Mail-Marketing tatsächlich den erhofften Nutzen bringen, wenn die Regeln bewusst gebrochen wurden.

Unten folgen ein paar E-Mail-Marketing-Fehler, die Sie in Vorteile verwandeln können.

Weiterlesen

Erstellen Sie einen Newsletter, den Sie verkaufen können, nicht nur einen Newsletter, der verkauft

Sie arbeiten hart daran, Menschen davon zu überzeugen, Ihrer Abonnenten-Liste beizutreten. Sie haben vielleicht ein kostenloses Produkt, das sie im Gegenzug für ihre E-Mail Adresse herunterladen können, erstellt. Sie könnten sofort beschwören, dass Sie niemals die Adressen an jemanden weitergeben, der ein Spammer sein könnte – oder an überhaupt niemanden. Und vielleicht haben Sie auch schon an dem Text rund um die Abonnieren-Box gefeilt, um sicherzustellen, dass Sie die Adressen von so vielen Besuchern wie möglich erfassen können.

Weiterlesen

Der Unterschied zwischen B2B-und B2C E-Mail-Marketing-Kampagnen

E-Mail-Marketing ist eine kostengünstige Form des Marketings, egal, ob Sie versuchen, Ihre Artikel an Unternehmen oder Verbraucher verkaufen – doch jede Form von Marketing erfordert einen anderen Ansatz. Mit B2C-E-Mail Marketing vermarkten Sie Ihre Produkte direkt bei dem Kunden, dem Endverbraucher.

Mit B2B-Marketing bieten Sie Ihre Produkte, zumindest in den meisten Fällen, direkt einer gesamten Firma an, bei der die Kaufentscheidungen auf einer Gruppenentscheidung beruhen. Dies macht B2B-Marketing ein wenig komplexer.

Weiterlesen

5 Fehler, die Sie bei den Social Networks vermeiden sollten

Die Online-Welt wird immer sozialer. Menschen und Unternehmen treten mit wenigen Mausklicks in Kontakt zueinander. Sie können es sich nicht erlauben, das Thema Social Media Marketing zu vermeidet, und warum sollten Sie das auch tun? Social Media Websites sind eine der kostengünstigsten Möglichkeiten, um mit Ihren bestehenden Kunden in Kontakt zu treten und neue zu gewinnen. Aber es reicht nicht, dass Sie sich einfach nur auf Twitter, Facebook und der neuesten Social-Media-Sensation, Pinterest , anmelden, damit Ihre Firma davon profitiert.

Social Media dreht sich um den Aufbau von Beziehungen. Wenn Sie Ihre Kunden begeistern und sie dazu bewegen wollen, den „Gefällt mir“ Button zu drücken, dann beachten Sie fünf Social Media Marketing Fehler, die Sie nicht machen sollten.

Weiterlesen