Trotz der Auswahl einer anderen Sprache in SendBlaster werden einige Zeichen beim Empfänger falsch dargestellt. Woran liegt das?

Um Sonderzeichen aus anderen Sprachen (z.B. Russisch, Japanisch, etc.) korrekt zu versenden, ist es erforderlich das Betriebssystem auf die jeweilige Sprachoption einzustellen.

 

Bitte gehen Sie dabei wie folgt vor:

> Windows Systemsteuerung aufrufen

> Region und Sprache

> Auswahl im Dropdown-Menü Format: „Japanisch“

> unter Windows XP/ Vista zusätzlich in den erweiterten Optionen unter: „non     unicode-Programme“ Japanisch auswählen.

Danach muss je nach Betriebssystem der PC einmal neu gestartet werden, damit die Sprach-Einstellungen übernommen werden.

Meine verwendeten Grafiken werden unterschiedlich groß angezeigt. Woran liegt das?

Wir empfehlen alle Grafiken und Fotos vorab in einer geeigneten Bearbeitungssoftware (Photoshop, Paint, Corel Draw, etc.) auf die endgültige Größe zu trimmen.
Die Darstellung kann sonst aufgrund verschiedener Kompatibilitäten der jeweiligen E-Mail Programme beim Empfänger abweichen.
Ein zweiter Vorteil ist der geringere Speicherbedarf der E-Mail, was sich wiederum im Spam-Scoring der Nachricht positiv auswirkt und die Empfängermailbox weniger belastet.

Warum wird im Feld: Antwort an: eine andere Emailadresse angezeigt, als die Absenderadresse, obwohl das Feld beim Versand des Newsletters „leer“ war?

Stand beim letzten Emailversand eine abweichende Adresse im Feld „Antwortadresse“, so wird diese beim erneuten Senden im Falle dass dieses Feld leer bleibt verwendet. Geben Sie also immer sicherheitshalber eine Antwortadresse an, auch wenn diese mit der Absenderadresse übereinstimmt.

Welche Einstellungen muss ich beim Versand von E-Mails mit SendBlaster beachten?

Im Menü unter „Senden“  geben Sie folgende Daten ein:

  1. Email-Absender-Adresse
  2. An welche Kunden soll gesendet werden (Verteilerliste)
  3. Absendername
  4. Abweichende Antwort-Email-Adresse (ggf. die Absenderadresse eingeben)

In den Sendeeinstellungen, auf der gleiche Seite können Sie sich für „Direktes Senden“ oder für Senden mit einem „SMTP Server“ entscheiden.

Warum kann ich keine Mails mehr über Turbo-Smtp.de versenden?

Für Erstnutzer/ Neukunden von Sendblaster gibt es die Möglichkeit eine begrenzte Anzahl (100 Stck.) an Emails über den Dienstleister turbo-smtp.de kostenlos zu versenden. Wird diese Grenze (100) erreicht, ist ein weiteres Senden über turbo-smtp.de nur nach der Buchung eines Email-Kontingents möglich. Es besteht natürlich jederzeit die Möglichkeit, einen individuellen SMTP-Server zum Versand von Massenmails zu verwenden.